Trampen in der Praxis

Die Sonne geht auf, der Wetterbericht verspricht warme Tage und das Fernweh treibt dich aus den Federn. Na dann los! Der Rucksack ist schnell gepackt und geschultert und eine halbe Stunde später stehst du an der Straße. Doch was nun? Am Anfang jedes Abenteuers steht die Planung. Zwar besteht der Reiz des Trampens gerade in …

DIY: Blümchen-Abschminkpads

Da ich in mehreren Alltagssituationen darauf verzichten möchte, Einweg-Produkte zu benutzen, hat mich seit längerem mein Wattepads-Konsum gestört. Man nutzt diese Teilchen nur einmal und dann kommen sie in den Müll (Bitte nicht in die Toilette werfen!). Da ich mich täglich schminke und auch wieder abschminke, kommt da ein ganz schöner Batzen an Müll zusammen. …

Guerilla Gardening: Samenbomben über Halle

Erde, Tonerde, Blumensamen und Wasser – zack fertig, Samenbomben. Die kleinen, braunen Kügelchen sind eine der „Waffen“ des Guerilla Gardenings. Schnell über Mauern und Zäune, auf unbegrünte Flächen, Verkehrsinseln, oder öffentliche Grünanlagen geworfen, blühen sie auf und machen triste Orte ein Stückchen bunter. Die Idee der Samenbomben, so sagt man, stammt von den alten Ägyptern. …

„Jeden Tag was Neues“ – Ein Tag in Leipzigs Second Hand Läden

Letzten Dienstag bin ich mit Susi nach Leipzig gefahren – auf der Suche nach Schnäppchen und in Erwartung kunterbunter Läden, einem wiederholten Kopfschütteln über den Klamottengeschmack anderer Menschen, den leicht verstaubten, muffigen Geruch, wie ich ihn außer aus Second-Hand-Läden nur aus dem Schrank im Keller meiner Eltern kenne, in dem neben dem Hochzeitskleid meiner Mutter …

Daumenschmaus – Tramper, Anhalter, Hitchhiker

An einer einsamen Landstraße im Sonnenuntergang stehen zwei junge Menschen mit bunten Rucksäcken. Sie trägt ein Blumenkleid, er Jeans und offenes Haar. Die beiden lächeln breit und halten einen Karton vor ihre Brust. Süden kann man darauf in großen Lettern lesen. Neben den beiden liegt eine Gitarre, der man ansieht, dass sie viel erlebt hat. …

Bestandsaufnahme Waschbeckenunterschrank: Was für Produkte nutze ich?

Hier ist er, mein erster Blogartikel. Lange habe ich überlegt, was ich euch als erstes mitteilen möchte. Dabei lag die Schwierigkeit weiß Gott nicht in Ermangelung an Ideen, sondern daran, den perfekten Einstieg zu finden. Aber perfekt gibt es eben nicht und ist, wenn wir genau darüber nachdenken, auch langweilig. Nach ewigem hin und her …