Nachhaltig und achtsam durch den Advent – Ein Gedanke

Ich habe lange überlegt, wie man Nachhaltigkeit und die Advents- und Weihnachtszeit zusammenbringen kann. Für mich schien sich das zunächst komplett auszuschließen – schließlich ist die Weihnachtszeit unweigerlich auch eine Zeit des (maßlosen) Konsums. Essen und Trinken im Übermaß, viele Geschenke und Kleinigkeiten gehören zu den Festtagen vielerorts dazu und da will ich mich auch …

Home Sweet Home: Trendraider Box November 2017

Hallo ihr Lieben, wir haben uns sehr gefreut, als uns die lieben Trendraiderleute ihre Novemberbox zugeschickt haben.* Für jeden von uns war mal wieder was Schönes dabei. Was drin war? In diesem Artikel erfahrt ihr es! Ernas Beute Als erstes habe ich mir die Bio-Gewürzmischungen von Sonnentor geschnappt. Fünf verschiedene Sorten, die in kompostierbarere Folie …

Inspirierende Dokus für kalte Novembertage (Teil 2)

Die zweite Doku, die ich euch heute vorstellen möchte ist „Tomorrow: Die Welt ist voller Lösungen“ aus dem Jahr 2016. Hier haben sich Freunde, Filmemacher und Journalisten zusammengeschlossen, um zu schauen, wo und wie Menschen weltweit schon heute Projekte für eine nachhaltigere Zukunft umsetzen. Neben einem Einblick in spannende landwirtschaftliche, städteplanerische oder auch schulische Projekte …

Inspirierende Dokus für kalte Novembertage (Teil 1)

Der Winter schleicht sich gemächlich, aber sicher an und damit auch die Zeit, mit einem guten Gewissen auf dem Sofa zu gammeln, Tee zu trinken und eben mal nichts zu tun. Wie ihr euch dabei über nachhaltiges Leben informieren und motivieren lassen könnt, verrate ich euch heute. Mein Tipp: Schaut euch Dokumentationen an! So zum …

Capsule Wardrobe: Wie viel Kleidung brauche ich?

Heyho ihr Lieben, vor kurzem habe ich euch aus Instagram gefragt, ob ihr Interesse an einem Artikel zum Thema Capsule Wardrobe habt und hier ist er nun. Was bedeutet Capsule Wardrobe? Das Prinzip ist ganz einfach, man hat 33 Kleidungsstücke pro Saison (sprich: Herbst/Winter, Frühjahr/Sommer). Das macht dann 66 Teile. Zu diesen 66 Teilen zählen: …

Zu viel im Schrank: Vom Tauschen und Spenden

Heute haben wir einen Tausch-Nachmittag veranstaltet. Angeregt durch Umzüge und entsprechende Ausmist-Aktionen sowie neu entfachter Begeisterung für ein minimalistischeren Alltag (Ideen hierzu gibt's aktuell bei Glückssorbet), haben wir unsere Schränke durchforstet. Mit gepackten Koffern und Taschen kamen ein paar Freunde vorbei, bei Kaffee und Kuchen wurden die Dinge inspiziert, anprobiert und an neue BesitzerInnen übergeben. …

„Einfach Unverpackt“ einkaufen ohne Plastik

Gestern habe ich es endlich geschafft, den „Einfach unverpackt“ Laden in der Leipziger Südvorstadt aufzusuchen. Und, was soll ich sagen – ich war begeistert! Betritt man den Laden und schlendert durch die Verkaufsräume, kann man sich an alte Krämerläden erinnert fühlen. Denn so, wie einkaufen vor noch gar nicht allzu langer Zeit funktioniert haben muss, …

Zero Waste: Wasserfilter statt Plastikflasche

Um unterwegs Plastikmüll zu reduzieren und immer unkompliziert an Trinkwasser zu kommen, haben wir uns vor dem Urlaub einen Wasserfilter ausgeliehen. Mit Erfolg! In den zwei Wochen haben wir zu dritt nur 5 Plastikflaschen gekauft (und die auch nur, wenn wir gerade richtig Lust auf "was Süßes" hatten).   Der Wasserfilter ("Sawyer Squeeze") funktioniert nach …

Raus in die Welt! Ideen für nachhaltiges Reisen.

Nachdem es letzte Woche um mehr Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz ging, bin ich heute im Reisefieber! In drei Tagen startet mein Urlaub, das Ziel: Rumänien. Klar, dass ich mich aus diesem Anlass damit beschäftigt habe, wie man nachhaltiger unterwegs sein kann. „Sanft reisen“ lese ich als hierfür als Umschreibung immer wieder. Die Ergebnisse meiner Recherche möchte …