Natürliche Pflege für unreine Haut

dav

Heute möchte ich mich mit euch über Gesichtspflege austauschen. Hier habe ich wirklich schon sehr viel ausprobiert und teste mich immer noch durch. Ich gehöre nicht zu den Menschen, die eine strahlende und reine Haut haben. Im Gegenteil, meine Haut ist eher problematisch. Sie neigt zu sehr vielen Unreinheiten, entzündet sich schnell und ist sehr sensibel. Daher hielt ich noch nie sehr viel von Clearasil und Co. Inzwischen habe ich ein paar Tipps und Produkte, die ich ganz gut finde und die ich sehr gern mit euch teilen möchte.

Unabhängig von den Produkten, die ihr benutzt ist es wichtig, dass ihr euch jeden Abend gründlich abschminkt und euer Gesicht von Dreck und Staub der Stadt befreit. Ich schminke mich mit Kokosöl oder Olivenöl ab, ein wenig in den Händen verreiben und dann könnt ihr ganz einfach mit den öligen Fingern eurer Make-up entfernen und mit Wasser abspülen.

Danach wasche ich mein Gesicht nochmal mit einem Gesichtsreiniger. Hier bin ich noch nicht wirklich auf ein spezielles Produkt festgelegt und probiere mich noch aus. Gerne benutzte ich zum Beispiel die Reinigungsmilch mit Gurke von Charlotte Meentzen, weil die mir meine Kosmetikerin empfohlen hat. Die ist sehr angenehm auf der Haut und macht ein schönes Ergebnis. Ich habe mir jetzt allerdings den Coalface Reiniger von Lush gekauft und werde den erstmal testen.

Danach gebe ich ein Tonic/Gesichtswasser auf meine Haut. Bis vor kurzem nutzte ich dazu Rosenwasser (dieses hier). Jedoch brauche ich im Moment etwas Klärendes. Zurzeit benutzte ich verdünnten Apfelessig mit einen paar Tropfen Teebaumöl. Seitdem habe ich nicht mehr so fettige Haut, da der Apfelessig den natürlichen Säureschutzmantel der Haut unterstützt. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass ich mir nochmal Rosenwasser kaufen werden und einfach beide je nach Lust und Laune benutze. Denn der Geruch von Rosenwasser ist einfach ein Traum. Ich verteile das Gesichtswasser übrigens mit meinen selbstgenähten Abschminkpads.

Danach creme ich mein Gesicht mit ganz wenig Kokosöl ein und betupfe die sehr unreinen Stellen noch einmal mit Teebaumöl.

Ab und zu mache ich außerdem eine Gesichtsmaske, dazu benutzte ich Heilerde von Luvos.

Das ist auch schon meine Hautroutine. Habt ihr auch Probleme mit unreiner Haut und könnt mich irgendetwas empfehlen, dass ich unbedingt noch ausprobieren muss?

Bis zum nächsten Mal, eure Susi.

2 Kommentare zu „Natürliche Pflege für unreine Haut

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: